This is an example of a HTML caption with a link.

IM TRAUERFALL...

Fachunternehmen für alle Bestattungsarten

Vielfach ist ein Sterbefall absehbar. Dieser kann aber auch plötzlich und völlig unerwartet eintreten. In jedem Fall gibt es Dinge, die unverzüglich zu veranlassen sind. Bei allem Weiteren helfen wir Ihnen gerne.

Ist der Sterbefall im häuslichen Bereich eingetreten, nehmen Sie bitte zuerst Kontakt mit Ihrem Hausarzt oder dem ärztlichen Notdienst auf. Schildern Sie dem Gesprächspartner genau die Umstände und bitten diesen zur ärztlichen Leichenschau. Sollten Sie keine Kontaktnummern zur Hand haben, können Sie uns auch direkt ansprechen. In diesem Falle informieren wir einen Arzt.
Unsere Vertragsärzte sind durchschnittlich innerhalb von einer Stunde bei Ihnen.

Der Arzt stellt nach Untersuchung des Verstorbenen einen Leichenschauschein aus, der stets beim Verstorbenen verbleibt. Zusammen mit dem Personalausweis sind dieses die wichtigsten Dokumente, die dann erforderlich sind. Tritt der Todesfall in einem Heim, einem Krankenhaus oder in einer anderen sozialen Einrichtung ein, werden alle Maßnahmen von dort aus veranlasst.

Nun wird es notwendig, mit uns Kontakt aufzunehmen.
Wir stehen Ihnen rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr unter der Rufnummer
030- 3433 25 60 immer persönlich zur Verfügung.

Wir vereinbaren den gewünschten Termin, wann wir den Verstorbenen in unser Bestattungshaus überführen sollen. Es ist auch realisierbar,
den Verstorbenen über einen längeren Zeitraum zu Hause zu behalten.
Über diesbezügliche Möglichkeiten beraten wir Sie gerne.

Sorgen Sie sich nicht um Formalitäten. Aus Erfahrung wissen wir, dass vielen Angehörigen in dieser schweren Zeit oft die Kraft fehlt, sich mit Papieren und Unterlagen auseinanderzusetzen. Fehlende Dokumente besorgen wir gerne für Sie und nehmen uns die Zeit, alle Papiere in Ruhe mit ihnen durchzuschauen, - natürlich stets vertraulich.


Beim Tod eines Menschen werden folgende Papiere benötigt:

  • Ledige: Geburtsurkunde
  • Verheiratete: Heiratsurkunde oder Stammbuch
  • Geschiedene: Heiratsurkunde bzw. Stammbuch und das rechtskräftige Scheidungsurteil
  • Verwitwete: Heiratsurkunde bzw. Stammbuch und die Sterbeurkunde des Ehepartners

Weitere wichtige Dokumente sind:

  • Chipkarte der Krankenversicherung
  • Versicherungspolicen
  • Rentennummern
  • Graburkunde (falls vorhanden)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)


FACHUNTERNEHMEN
FÜR ALLE BESTATTUNGSARTEN
Berlin-Charlottenburg
Spandauer Damm 113
14059 Berlin

Tel. 030- 3433 25 60

Berlin-Köpenick
Müggelheimer Straße 2a
12555 Berlin

Tel. 030- 8510 39 46

Tag & Nacht: 030 - 3433 25 60